Zoom Logo

Numerik 1-Vorlesung - Shared screen with speaker view
Florian Hellwig
04:17
Welche Programmiersprache würden Sie empfehlen? MATLAB?
Florian Hellwig
05:08
Ok, danke
Mark Woolley
11:01
-i
Lynn Müller
17:06
Was bedeutet eig normiert?
Lynn Müller
18:18
okay danke
Erik Wiegers
18:20
ist es nicht jn= jn(schlange)*jm
Erik Wiegers
18:43
im Skript steht es jedoch ohne das minus 1
Erik Wiegers
21:06
wie kommt man auf die m/2
anthony.eckmann@uzh.ch
22:06
ja
Anna Stoll
22:20
Weil wir nur die geraden Terme betrachten und bei m abbrechen?
Pablo Osuna
22:30
Die Summe läuft in Zweierschritten, da man nur die geraden nimmt.
Orlando Monsalve
22:39
Auch wegen Symmetrie?
Katarina Djokic
32:52
ist es nicht (+ j_n-3) und nicht - ?
Michal Johnson
33:20
Was steht nach 2(n-2)/0.6 ?
Michal Johnson
33:51
Danke
Orlando Monsalve
34:08
Dann ist nicht ein Problem an der Rekursion, sondern der Rundung und Verstärkung?
Florian Grifone
45:21
:(
Julia Emilia Bürki
45:21
Fliessartithmetik ist dasselbe wie Fliesskommaarithmetik oder?
Florian Grifone
45:58
geht schon wieder
Erik Wiegers
46:02
ja
Orlando Monsalve
46:03
ja
Michal Johnson
46:04
ja
Ifigenia Poulka
46:05
ja
Lynn Müller
50:14
Was heisst das nach minimieren?
Anna Stoll
50:15
uneindeutig?
oberin
51:05
Es besteht die gefahr auf null zu runden
anastasia.mokhova@uzh.ch
53:59
Könnten Sie bitte Bildschirm einwenig nach oben scrollen?
alibro
54:07
wird nach … eine ausgewählt, was steht da in der Lücke?
Erik Wiegers
54:18
Konvention
alibro
54:27
Danke!
Orlando Monsalve
55:00
Mit dem Bessel Funkt Beispiel, was kann man tun um dieses Verstärkungsproblem zu vermeiden?
Stefan A. Sauter
56:50
Rückwärtsrekursion verwenden.
Mark S.
57:29
Because in that case, since we eliminated one of the starting terms, there is only one "Verstarkungsfaktor"?
Stefan A. Sauter
01:00:50
Um das Festzustellen, müsste man die Rückwärtsrekursion (zB für m=10) auch auflösen und sehen, wir der Anfangswert j_m abgebildet wird. Da müsste etwas viel besseres als c1, c2 von vorhin herauskommen.
Julia Emilia Bürki
01:02:18
Können Sie uns schon sagen wann die Prüfung stattfinden wird? Auf der Kurshomepage steht die Prüfungsinformationen seien noch nicht erfasst...
Florian Hellwig
01:03:17
Welche Lektüre würden Sie am meisten empfehlen als Begleitlektüre?
Stefan A. Sauter
01:05:08
Klausur: 12.7.
Stefan A. Sauter
01:06:09
Literatur: Die angegebenen Bücher haben unterschiedlichen Stil -am besten in verschiedene schauen
Lynn Müller
01:30:06
was bedeutet dieser Kringel? Vor delta xi
Mark S.
01:30:53
Landau symbol?
Diana Teider
01:43:13
können Sie wieder runterscrollen kurz
Cagri Camoglu
01:43:21
könnten sie nochmals nach ganz unten scrollen?
Diana Teider
01:43:31
Danke!
Erik Wiegers
01:44:22
nein
Anna Stoll
01:44:22
nein
Jacky Pichler
01:44:23
nein
Diana Teider
01:44:23
nein
Vanessa Rey
01:44:23
nein
Cagri Camoglu
01:44:23
nein
priscillaleuenberger
01:44:24
nein
Ifigenia Poulka
01:44:25
nein
michalmederlet
01:44:26
nein
Florian Hellwig
01:45:52
ne
Erik Wiegers
01:49:08
können sie nochmal wiederholen was sie gesagt haben
Erik Wiegers
01:49:16
wir waren teilweise noch in der breakout session
Florian Grifone
01:51:58
Ich bin mir nicht sicher ob ich es richtig verstanden habe, aber die fl Funktion ist im Grunde die rd Funktion für Operationen?
Diana Teider
01:54:26
klopfklopfklopfklopf
Joris Stemmle
01:54:33
klopfklopf
Erik Wiegers
01:54:38
danke und schönes wochenende
Anna Stoll
01:54:39
Schönen Nachmittag
Cagri Camoglu
01:54:41
klopfklopf
Hanna Ade
01:54:41
klopklop :)
Mark
01:54:43
klopfklopfklopklopflkopfklopfklopfklopfklopfklopfklopfklopf
Sabrina Andrich
01:54:46
klopfklop schönes wochenende
Diana Teider
01:54:46
stimmt es ist ja fast wochenende
Diana Teider
01:54:48
klopf
Ifigenia Poulka
01:54:49
Vielen Dank
Florian Grifone
01:54:50
Danke und schönes Wochenende
Jacky Pichler
01:54:50
Tschüüss
anastasia.mokhova@uzh.ch
01:55:01
Danke. Bis nächste Woche
Orlando Monsalve
01:55:02
Bye, Danke
Julian
01:55:08
tschüss danke